Präsentation einer neuen Handreichung vom MBT Hessen im Sara Nussbaum Zentrum Kassel.

 

Mittwoch, 02.03.16, 18.00 Uhr Sara Nussbaum Zentrum Kassel, Ludwig-Mond-Straße 127

 

 Antisemitismus Migrationsgesellschaft MBT Hessen Sara Nussbaum

 

Mit Antisemitismus im pädagogischen Alltag umzugehen ist eine Herausforderung. Vor allem die Verwobenheit verschiedener biographischer Hintergründe - ob mit oder ohne Migrationsgeschichte in der eigenen Familie - mit dem aktuellen politischen Zeitgeschehen ist ein in Deutschland relativ neues Phänomen.

 

Nachdem das MBT Hessen immer wieder von Pädagoginnen und Pädagogen aus Schule und Jugendarbeit auf Handlungs- und Argumentationsmöglichkeiten gegen antisemitische Erscheinungen angesprochen worden war, wurde eine Handreichung gezielt für den pädagogischen Alltag erstellt. Das Ziel der Handreichung ist es, sowohl über die Geschichte des Antisemitismus und seiner Ursachen zu berichten, als auch Handlungsmöglichkeiten im (pädagogischen) Alltag vorzustellen.

 

Die Autoren und Autorinnen der Handreichung vom Mobilen Beratungsteam werden die Broschüre vorstellen und stehen für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.